Weingut Pöckl

Auf rund 39 Hektar Rebfläche im burgenländischen Seewinkel produziert die Familie Pöckl in Familientradition seit 100 Jahren in einem (arbeits-) intensiven Dialog mit der Natur, den klimatischen Bedingungen und den Bodenverhältnissen individuelle, charaktervolle Rotweine mit Vorliebe aus den gebietstypischen Sorten St. Laurent, Blaufränkisch und Zweigelt, aber auch die internationalen Varietäten Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir und Syrah zeigen mit Pöckls Handschrift die Stärke des pannonischen Terroirs auf. Mit Rosso e Nero, Admiral und Rêve de Jeunesse verfügt das Weingut über Cuvées, die nicht nur in Österreich zur Spitzenklasse gezählt werden. Eine lange Liste von Auszeichnungen bestätigt dies.

Die Weine

Solo Rosso 2011

Dunkles Purpur, komplexe Nase mit dunklen Holunder- und Johannisbeeren. Opulent am Gaumen mit zartem Säuregerüst, saftig, Holunderbeeren und wilde Brombeeren im Abgang.

Zweigelt Classique 2014

Dunkles Kirschrot mit violetten Reflexen, süße Kirschfrucht in der Nase, sehr saftig am Gaumen, beschwingt, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen, bleibt haften.

Rosso e Nero 2011

Jahrgang 2011 setzt sich aus folgenden Sorten zusammen: 60% Zweigelt, 20% Merlot, 10% Blaufränkisch, 10% Cabernet Sauvignon. Dieser Wein besticht durch sein dunkles Rubingranat mit opaken Kern und violetten Reflexen. In der Nase hat er einen feinen Duft nach Waldbeeren und dunklen Herzkirschen. Am Gaumen ist der Wein saftig mit einem feinen Schokotouch. Die dunklen Beeren kommen auch am Gaumen wieder. Der Wein ist sehr kraftvoll mit feinen Tanninen und dunklem, langem Abgang.

Rosato 2014

Wie es für einen Rosé typisch ist, handelt es sich bei diesem Rosato um einen frischen und fruchtigen Wein für warme Tage. Er wird für drei Monate im Stahltank ausgebaut. 60% Blaufränkisch, 40% Cabernet Sauvignon - helles Lachsrosa, fruchtig, limettenhafte Frische, Ribisel, ausgesprochen saftig und frisch, Trinkvergnügen pur.